Archiv der Kategorie: Allgemein

Erfolgsbericht der Schülermeisterschaft in Bad Kreuznach

Published / by Juergen Kruse

KSV C1 Fahrer Johannes Löscher wir mit der Mannschaft deutscher Vizemeister.

Damit holt zum dritten mal in Folge ein KSV Sportler eine C1 Mannschaftsmedaille. Am Donnerstag den 08.07. waren drei KSV Sportler in Bad Kreuznach, wo die deutsche Schüler Meisterschaft ausgetragen wurde. Die Trainer Benny , Amelie und FSJ-lerin Aliena bereiteten die Schüler auf die Wettkämpfe am Samstag und Sonntag mit einem Ausflug zum Barfußpfad vor. So waren alle fit . Bei den Schülern B K1 würde Johannes Löscher neunter von 46. Im C2 wurde er zusammen mit Marvin Intfeld dritter , sie gewannen ein Training mit der National Mannschaft. In den Klasse K1-Mannschaft gab es folgende Ergebnisse:

Marten Konrad – Henrik Smid (KSV) – Daniel Geheb (Renngemeinschaft NRW): 8. Platz, Schüler 3xK1

Leopold Kollosche – Tobias Philippi – Johannes Löscher (KSV) (RG NRW): 17. Platz, Schüler 3xK1

Martin Hannen – Marvin Intfeld (KSV) – Enrico Behne (RG NRW): 20. Platz, Schüler 3xK1

Im C2 der A-Schüler ging Marten Konrad gemeinsam mit Henrik Smidt (KST Rhein-Ruhr) an den Start. Nachdem im ersten Lauf die Materialkontrolle nicht zugunsten der Sportler ausgegangen war, musste im zweiten Lauf dann alles passen. Gemeinsam lieferten sie einen guten Lauf mit wenigen Fehlern und belegten am Ende den sechsten Rang.

Eine Mannschaftsmedaille holte Marten Konrad mit der C2-Mannschaft als Renngemeinschaft NRW in der Besetzung Marten Konrad/ Henrik Smidt, Felix Raumann/ Jan Brand (KVS Schwerte), Johannes Löscher/ Marvin Intfeld (KST Rhein Ruhr). Sie belegten Platz zwei hinter der Renngemeinschaft Sachsen.

Im K1 der Schüler A Schaffte  es Hendrik Smidt als 13 ins Halbfinale, was schon ein Riesenerfolg war, wenn man bedenkt, dass er auch nächstes Jahr noch Schüler A fährt.

Am Sonntag im Halbfinallauf machte er leider einen Torfehler und verpasste durch zwei Straf Sekunden den Finaleinzug unter die besten 10 . Er wurde 12ter. Das ist eine super Leistung und lässt für nächstes Jahr hoffen, dass er noch weiter vorne landen kann.

Viele Dank auch an unseren Kampfrichter Torsten Wersin, der uns durch seinen Einsatz großartig unterstützt hat.

„Paddelpiraten“ beim KSV

Published / by Juergen Kruse

„Paddelpiraten“ beim KSV

Elf junge „Paddelpiraten“ waren am vergangenen Sonntag der Einladung des Kanusportvereins Duisburg-Wedau zum Schnupperpaddeln auf dem Wambachsee gefolgt. Betreut von FSJ-lerin Aliena Leonhard und Schülerwart Benny Stein konnten die sechs Jungen und fünf Mädchen nach einigen kleinen Kennenlern spielen gleich zwei Mal ihr Talent in den wendigen Slalombooten testen. Für die Stärkung zwischendurch in der Mittagspause gab’s Hot Dogs und nach dem zweiten Paddeln hatten sich die jungen Paddelpiraten bei sonnigem Wetter auch ein Eis verdient. Da schlug natürlich das „Piratenherz“ höher. Aber nicht nur durch die leckeren Erfrischungen und wegen dem tollen Sonnenschein fanden die Kids Gefallen an dem Piraten-Schnuppertag. Gleich am nächsten Tag waren drei von ihnen trotz miesem Wettere beim ersten regulären Training und Schülerwart Benny Stein rechnet noch mit mehr neuen Kindern beim Schülertraining. Etwas Piraten-Erfahrung kann nicht schaden, denn im Sommer gibt es auf unserem Vereinsgelände bei zwei Piraten-Camps reichlich Sport, Spaß und Action (14.-18. August und 21.-25. August). Zuvor können interessierte „Paddelpiraten“ am 9. Juli auch noch mal zum Schnuppern vorbeischauen.

Nachtrag: Westdeutsche Meisterschaften!

Published / by Juergen Kruse

Unsere Sportler sind zwar schon wieder beim WW-Slalom in Lofer-Österreich aber die Ergebnisse von der Westdeutschen Meisterschaft in Neuss wollen wir euch nicht vorenthalten, zu mal wir tolle Erfolge feiern konnten.

Der KSV stellt 3 Westdeutsche Meister!
Johannes und Marvin im Canadier Zweier bei den B-Schülern
Henrik mit seinem Partner Marten vom WSC Bayer im Canadier Zweier bei den A-Schülern.
Damit sind beide Boot für die Deutschen Schülermeisterschaften qualifiziert.

Johannes und Henrik wurden im K1 zusammen mit Fynn Mander westdeutsche Schülermeister in der Mannschaft. Außerdem gewann Jakob bei den Junioren im Kajak Einer den Vize-Titel.
Auch Karla war nach ihrem 6. Platz im Kajak noch mal erfolgreich und belegte bei der Canadier Jugend den 3. Platz.

Schülerlehrgang in Bad Kreuznach

Published / by Juergen Kruse

Schülerlehrgang in Bad Kreuznach

Das letzte April Wochenende nutzten die Schüler und Schülerrinnen der Slalomgruppe zur Vorbereitung auf die am 10./11.06.2017 in Bad Kreuznach stattfindenden Schüler Deutsche Meisterschaften und reisten gemeinsam mit befreundeten Vereinen aus Hilden und Dormagen zum Lehrgang nach Bad Kreuznach. Zusammen mit Björn Behne (Hilden) richteten Schülertrainer Benny Stein und FSJlerin Aliena Leonhard bei tollem Wetter die Trainingseinheiten auf der Nahe aus und konnten viel Nützliches über die anspruchsvolle Strecke vermitteln und entsprechend auf die DM vorbereiten.

Wettkampf Bergheim

Published / by Juergen Kruse

Am Wochenende des 1. und 2. April fand der erste Wettkampf des Jahres in Bergheim auf der Erft statt. Für den KSV gingen über 20 Sportler an den Start und brachten erfreuliche Ergebnisse mit nach Hause.
Die männlichen Schüler B im Kajak gingen als erstes an den Start, hier konnte Marvin Intfeld den 4., Johannes Löscher den 5., Theo Löscher den 9. und Philippe Zepezauer in seinem ersten Rennen den 10. Platz belegen.
Ebenfalls ihr erstes Rennen absolvierte Anica Jaspers bei den weiblichen Schüler C und erkämpfte sich den 5. Platz.
Bei den männlichen Schülern A starteten Henrik Smidt und Noah Adjamah und erreichte den 5. und 22. Platz.
Henrik paddelte im C2 mit einem Sportler aus Dormagen auf den 1. Platz, im selben Rennen fuhren Marvin und Johannes dahinter auf den 2. Platz.
Damit hatten die beiden aber noch nicht genug, nach Kajak und C2 stand für Marvin und Johannes noch C1 auf dem Programm, hier konnte Johannes den 2. und Marvin den 4. Platz erreichen.
Sophie Nowack und Karla Schiffer starteten im Startfeld der weiblichen Jugend im Kajak und wurden am Ende 5. und 3.. Karla für im C1 ebenfalls auf den 3. Platz und im C2 mit einer Düsseldorfer Sportlerin auf den 5. Platz.
Bei der männlichen Jugend im K1 wurde Mattis Irle 6., seine Schwester Hanne Irle bei den weiblichen Junioren 5.. Jakob Schiffer ging ebenfalls in allen drei Bootsklassen an den Start, wurde im Kajak 4., im C1 auch 4. und im C2 mit Christopher Tornero zusammen 1..
Die Herren Leistungsklasse war vertreten durch Johannes Hauswirth (12.), Christopher Tornero (8.) und Benny Stein (11.), die der Damen durch Maresa Bolz (7.). Chris startete ebenfalls im C1 und wurde dort 8.
Bei den Senioren A fuhr Bernhard Oehling auf den 1. Platz und Stefan Irle bei den Senioren B auf den 6. Platz.
So konnten sich alle bei bestem Wetter Sonntagnachmittag zufrieden auf den Heimweg machen und werden sich jetzt auf den nächsten Wettkampf vorbereiten.

Aktionstag beim KSV

Published / by Juergen Kruse

Aktionstag beim KSV

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Helferinnen die am Samstag, den 25.03.2017 den Frühjahrs-Aktionstag unterstützt haben und das Vereinsgelände und die Bootsräume für die kommende Sommersaison vorbereitet haben. Bei tollstem Sonnenschein ging die anfallende Arbeit gut von der Hand und die es blieb auch genügend Zeit für einige Pläuschchen. Auch für Verpflegung wurde gesorgt und wir können uns nun auf die Kanu- und SUP Saison freuen. (ph)

Jahreshauptversammlung 2017

Published / by Juergen Kruse

Rund 60 KSV Mitglieder kamen zur Jahreshauptversammlung, die am Freitag, den 10.03.2017 im Vereinsheim stattfand.

Zur turnusgemäßen Wahl standen die Posten des 2. Vorsitzenden (Tim Wünnenberg), des Kassierers (Werner Brand), der Wettkampfwartin (Birgit Weyand), des Schülerwartes (Benny Stein) und der Fachwartin für Öffentlichkeitsarbeit (Petra Horstkamp). Alle traten wieder zur Wahl an und wurden für weitere zwei Jahre bestätigt.

Neu besetzt werden musste der Posten des Wildwasserwartes, da Horst Hauswirth nicht mehr zur Wahl stand. Er wurde mit großem Dank aus dem Posten verabschiedet und fand mit Bernhard Oehling einen sehr wildwassererfahrenen Nachfolger.

Außerdem trat Rafhael Penning für den Posten des Jugenwartes nicht mehr an. Auch ihm wurde für seine langjährige Tätigkeit herzlich gedankt. Als neuer Jugendwart wurde bereits im Vorfeld bei der Jugendversammlung Moritz Kriegel gewählt, der als aktiver Paddler in der Jugend gut vernetzt ist.

Auch der Ehrenrat wurde neu besetzt Da Achim Leitmont nicht mehr zur Verfügung stand, wurde Gregor Schwertfeger in das Amt gewählt.

Dem Antrag des Vorstands auf die Erhöhung der Gästegebühr (Erwachsene 4,-€, Jugendliche 2,-€) wurde stattgegeben. Die Vereinsmitglieder sind für die Entrichtung der Gebühr für ihre Gäste verantwortlich und müssen dies zukünftig in einem Gästebuch dokumentieren. Details dazu folgen in einem Newsletter.

Bei den Berichten des Vorstandes und der Fachwarte gab es Rückblicke auf das letzte Jahr und neue Pläne und Termine für 2017 wurden vorgestellt. Außerdem wurden die Wanderfahrer für ihre Leistungen geehrt.

(PH, 12.03.2017)

Eskimotiertraining

Published / by Kriegel, Jochen

Rollentraining HallenbadIn dieser Wintersaison haben wir zum ersten Mal die Möglichkeit, im Schwimmbad der Buchholzer Waldschule auf der Sittardsberger Allee ein eigenes Eskimotiertraining anzubieten. Donnerstags abends ist es möglich, unter der Anleitung von Benny Stein (Schülertrainer Slalom) und Horst Hauswirth (Wildwassergruppe) die Eskimorolle zu erlernen oder über den Winter nicht zu verlernen, oder auch das Aussteigen aus dem Kanu nach einer Kenterung zu üben. Die Trainingstermine werden sowohl von den Kindern als auch den Erwachsenen genutzt.

Wer am Rollenraining teilnehmen möchte, wendet sich an Benny Stein, der die Termine koordiniert.

(11.02.2014/peho)

Frohes Fest!

Published / by Kriegel, Jochen

Xmas 2013Wir wünschen den Kanuten des KSV, Euren Familien und allen Freunden des Vereins einen schönen vierten Advent sowie eine besinnliche und ruhige Weihnachtszeit.

Kommt gut ins neue Jahr 2014! Wir hoffen mit Euch auf ein gesundes, spannendes und ebenso erfolgreiches neues Jahr mit vielen Events und gemeinsamen Aktivitäten.

Ahoi, der Vorstand 

(20.12.2013/jokr)

„Duisburg bewegt sich“ in der City

Published / by Kriegel, Jochen

Duisburg bewegt sich„Mitmachen strengstens erlaubt“ heißt es am Samstag, den 14. September 2013 auf der Königstraße in der Duisburger City. Wieder präsentieren Duisburger Vereine an diesem gemeinsamen Aktionstag das breite Spektrum des Sports in unserer Stadt.

Nach der erfolgreichen Beteiligung im vergangenen Jahr mit eigenem Stand wird der KSV auch dieses mal wieder dabei sein. Neben der Möglichkeit, die ausgestellten Boote und die zugehörige Ausrüstung unmittelbar kennenzulernen, bieten wir Interessierten an, sich über den Kanusport im Allgemeinen und die verschiedensten Aktivitäten des KSV zu informieren. Absprachen zu Terminen oder direkt zum anschließenden Schnupperpaddeln auf unserem Vereinsgelände in Wedau können vor Ort getroffen werden.

Besuchen Sie unseren Stand auf der Königstraße in der City. Wir freuen uns auf Sie und auf interessante Gespäche! Los geht es am 14. September um 10 Uhr.

(27.08.2013/jokr)