Archiv der Kategorie: Kanuslalom

Glühweinfest am See

Published / by Juergen Kruse

„Glühweinfest am See“

Bereits zum zweiten Mal wurde zum „Glühweinfest am See“ auf dem KSV Gelände eingeladen.

Dank des neuen Festzeltes und genügend Aufbauhelfern konnte das regnerische Wetter nicht stören und lockte viele Mitglieder zum KSV.

Es wurden Waffeln gebacken, Würstchen gegrillt und natürlich Glühwein und Kinderpunsch ausgeschenkt. Außerdem konnten die Kinder Stockbrot am Feuer machen und die Slalom Schüler und Schülerinnen bekamen von Schülerwart Benny Stein kleine Geschenke. Zum Schluss wurden noch Weihnachtslieder gesungen und es gab sogar eine Soloeinlage. Eine schöne, gemütliche Feier.

Herzlichen Dank an das Team der Helfer und Helferinnen Rund um die Veranstaltung!

Aktionstag beim KSV

Published / by Juergen Kruse

Aktionstag beim KSV
Herzlichen Dank an die vielen Helfer und Helferinnen, die bei tollstem Wetter das Vereinsgelände winterfest gemacht haben!

Hier ein paar Impressionen:

Westdeutsche Meisterschaft im Wildwasserpark Hohenlimburg

Published / by Juergen Kruse

Kanuslalom: Marvin Intfeld Westdeutscher Meister und Lydia Marks Westdeutsche Vize Meisterin

Bei schönstem Wetter und strahlendem Sonnenschein feierten die KSV Duisburg-Wedau e.V. Slalomfahrer und Slalomfahrerinnen am 21./22. April 2018 bei der westdeutsche Meisterschaft im Wildwasserpark Hohenlimburg tolle Erfolge!

Im Rennen der Schüler B in der Bootsklasse K1 fuhr Marvin Intfeld schon im ersten Lauf mit einem
knappen Vorsprung auf Platz 1, konnte diesen in einem zweiten Lauf ohne Fehler auf der schwierigen Strecke verteidigen und so den Titel feiern.

Lydia Marks errang in Altersklasse B, ebenfalls Bootsklasse K1, den zweiten Platz. Nachdem sie in einem Lauf sogar Eskimotieren musste und alles gegeben hatte, freute sie sich über den Titel westdeutsche Vize Meisterin, den sie auch nochmal im Mannschaftsrennen holen konnte. Anica Jaspers wurde im selben Rennen Bronzemedaillen Gewinnerin.

Auch Phillipe Zepezauer blieb nicht ohne Medaille: er holte sich im Mannschaftrennen K1 zusammen
mit Marin Intfeld und Floris Kaup die Silbermedaille.

Im Rennen der Schüler A, Bootsklasse K1 männlich, gingen ebenfalls drei KSV Sportler an den Start: Henrik Smidt wurde 4ter, Johannes Löscher 5ter und Phillipe Zepezauer 19ter.

Bei der weiblichen Jugend im K1 wurde Karla Schiffer 8te und verpasste so leider um einen Platz die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. In den Mannschaftsrennen der Bootsklassen K1 und C2 konnte sie sich aber dann doch noch über noch Bronze und Silber freuen.

Bei der Leistungsklasse der Damen in der Bootsklasse K1 holte Janina Mannschott den dritten Treppchenplatz mit der Bronzemedaille, bei den Herren wurde Chris Tornero 15ter und bekam damit die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Simon Muders wurde 19ter und verpasste leider knapp die Qualifikation.

Im Herren Senioren Rennen wurde Bernhard Oehling 5ter, Marcus Müller 8ter und Torsten Wersin 13ter.

Im großen, leistungsstark besetzten Feld der Junioren wurde Jakob Schiffer 5ter. Mit dieser guten Leistung kann er sich auf die nächsten Wettkämpfe zur Qualifikation für die Nationalmannschaft an den kommenden beiden Wochenenden in Leipzig und Augsburg freuen, die er zusammen mit Janina Mannschott besuchen wird.

Neujahrspaddeln 2018 am KSV

Published / by Juergen Kruse

Bei guten Wetterbedingungen trafen sich am 1. Januar 2018 zehn aktive Sportler zum Neujahrspaddeln beim KSV am Wambachsee.

Nach durchfeierter Nacht waren alle um 14 Uhr wieder soweit fit, um zum Jahrsauftakt gemeinsam ein paar Runden, entweder mit dem Kajak oder auf dem SUP, auf dem See zu drehen.

Eine tolle und spaßige Sache, die hoffentlich in Zukunft zur Tradition werden wird und im nächsten Jahr mit noch mehr Mitgliedern stattfindet.

Ach ja, denkt dran, Vereinsabend am Freitag ab 18.30h!

Der Vorstand.

 

Slalom – Regatta in Dorsten

Published / by Juergen Kruse

Slalom – Regatta in Dorsten


Am Wochenende des 1. und 2. September fand das Finale des NRW-CUP’s in Dorsten statt, bei dem unter anderen Slalom Schüler Max Zepezauer das erste Mal für den KSV an den Start ging und direkt einen guten 4. Platz bei den Schülern C belegte. Bei den A Schülern konnte sich Henrik Smidt den 3. Platz sichern.

Auch die Slalom Schülerinnen brachten gute Ergebnisse nach Hause. Lydia Marks konnte sich bei den C Schülerinnen gegen alle anderen Paddlerinnen ihrer Altersklasse durchsetzen und wurde erste, auch Anica Jasper starte in diesem Rennen und belegte den 7. Platz.

In den Altersklassen A und B standen ebenfalls KSV Sportler ganz oben: in der Altersklasse A gewann Bernhard Oehling und in der Altersklasse B konnte David Krajnik sich den Sieg sichern.

In der Gesamtwertung des NRW-CUP´s belegten Henrik Smidt und Johannes Löscher dank ihrer starken Leistungen bei den Schülern A und Schülern B den 3.Platz in der Gesamtwertung.
Eine ebenfalls starte Gesamtwertung beim NRW CUP’s erreichte Jakob Schiffer mit zwei dritten Plätzen in den Bootsklassen K1 und C1 bei der Junioren Wertung und Karla Schiffer mit Platz drei, im K1 und Platz zwei im C1 bei der Wertung der Jugendfahrerinnen .

Wettkampf Bergheim

Published / by Juergen Kruse

Am Wochenende des 1. und 2. April fand der erste Wettkampf des Jahres in Bergheim auf der Erft statt. Für den KSV gingen über 20 Sportler an den Start und brachten erfreuliche Ergebnisse mit nach Hause.
Die männlichen Schüler B im Kajak gingen als erstes an den Start, hier konnte Marvin Intfeld den 4., Johannes Löscher den 5., Theo Löscher den 9. und Philippe Zepezauer in seinem ersten Rennen den 10. Platz belegen.
Ebenfalls ihr erstes Rennen absolvierte Anica Jaspers bei den weiblichen Schüler C und erkämpfte sich den 5. Platz.
Bei den männlichen Schülern A starteten Henrik Smidt und Noah Adjamah und erreichte den 5. und 22. Platz.
Henrik paddelte im C2 mit einem Sportler aus Dormagen auf den 1. Platz, im selben Rennen fuhren Marvin und Johannes dahinter auf den 2. Platz.
Damit hatten die beiden aber noch nicht genug, nach Kajak und C2 stand für Marvin und Johannes noch C1 auf dem Programm, hier konnte Johannes den 2. und Marvin den 4. Platz erreichen.
Sophie Nowack und Karla Schiffer starteten im Startfeld der weiblichen Jugend im Kajak und wurden am Ende 5. und 3.. Karla für im C1 ebenfalls auf den 3. Platz und im C2 mit einer Düsseldorfer Sportlerin auf den 5. Platz.
Bei der männlichen Jugend im K1 wurde Mattis Irle 6., seine Schwester Hanne Irle bei den weiblichen Junioren 5.. Jakob Schiffer ging ebenfalls in allen drei Bootsklassen an den Start, wurde im Kajak 4., im C1 auch 4. und im C2 mit Christopher Tornero zusammen 1..
Die Herren Leistungsklasse war vertreten durch Johannes Hauswirth (12.), Christopher Tornero (8.) und Benny Stein (11.), die der Damen durch Maresa Bolz (7.). Chris startete ebenfalls im C1 und wurde dort 8.
Bei den Senioren A fuhr Bernhard Oehling auf den 1. Platz und Stefan Irle bei den Senioren B auf den 6. Platz.
So konnten sich alle bei bestem Wetter Sonntagnachmittag zufrieden auf den Heimweg machen und werden sich jetzt auf den nächsten Wettkampf vorbereiten.

Aktionstag beim KSV

Published / by Juergen Kruse

Aktionstag beim KSV

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Helferinnen die am Samstag, den 25.03.2017 den Frühjahrs-Aktionstag unterstützt haben und das Vereinsgelände und die Bootsräume für die kommende Sommersaison vorbereitet haben. Bei tollstem Sonnenschein ging die anfallende Arbeit gut von der Hand und die es blieb auch genügend Zeit für einige Pläuschchen. Auch für Verpflegung wurde gesorgt und wir können uns nun auf die Kanu- und SUP Saison freuen. (ph)

Jahreshauptversammlung 2017

Published / by Juergen Kruse

Rund 60 KSV Mitglieder kamen zur Jahreshauptversammlung, die am Freitag, den 10.03.2017 im Vereinsheim stattfand.

Zur turnusgemäßen Wahl standen die Posten des 2. Vorsitzenden (Tim Wünnenberg), des Kassierers (Werner Brand), der Wettkampfwartin (Birgit Weyand), des Schülerwartes (Benny Stein) und der Fachwartin für Öffentlichkeitsarbeit (Petra Horstkamp). Alle traten wieder zur Wahl an und wurden für weitere zwei Jahre bestätigt.

Neu besetzt werden musste der Posten des Wildwasserwartes, da Horst Hauswirth nicht mehr zur Wahl stand. Er wurde mit großem Dank aus dem Posten verabschiedet und fand mit Bernhard Oehling einen sehr wildwassererfahrenen Nachfolger.

Außerdem trat Rafhael Penning für den Posten des Jugenwartes nicht mehr an. Auch ihm wurde für seine langjährige Tätigkeit herzlich gedankt. Als neuer Jugendwart wurde bereits im Vorfeld bei der Jugendversammlung Moritz Kriegel gewählt, der als aktiver Paddler in der Jugend gut vernetzt ist.

Auch der Ehrenrat wurde neu besetzt Da Achim Leitmont nicht mehr zur Verfügung stand, wurde Gregor Schwertfeger in das Amt gewählt.

Dem Antrag des Vorstands auf die Erhöhung der Gästegebühr (Erwachsene 4,-€, Jugendliche 2,-€) wurde stattgegeben. Die Vereinsmitglieder sind für die Entrichtung der Gebühr für ihre Gäste verantwortlich und müssen dies zukünftig in einem Gästebuch dokumentieren. Details dazu folgen in einem Newsletter.

Bei den Berichten des Vorstandes und der Fachwarte gab es Rückblicke auf das letzte Jahr und neue Pläne und Termine für 2017 wurden vorgestellt. Außerdem wurden die Wanderfahrer für ihre Leistungen geehrt.

(PH, 12.03.2017)

Neue KSV-Slalomjacken mit Schriftzug!

Published / by Juergen Kruse

Neue KSV-Slalomjacken

Nun ist es endlich soweit, die neuen, einheitlichen Slalom Paddeljacken mit KSV-Schriftzug auf beiden Ärmeln sind fertig und die Bestellungen konnten verteilt werden.

Wettkampfwartin Birgit Weyand hatte im Vorfeld viel Mühe, bis endlich qualitativ und preislich passende Jacken gefunden wurden, aber die lange Suche hatte ein gutes Ende. Die aktiven Slalomfahrer und Slalomfahrerinnen sind begeistert und die neuen Jacken wurden direkt beim Training getestet.

Eine Bestellung der allgemeinen KSV-Kleidung wird wieder bei der Jahreshauptversammlung am 10.März möglich sein.